• Grand Hall Zollverein in Essen
  • Eventlocation Hockenheimring
  • Eventlocation Stuttgart
  • Eventlocation Energieleitzentrale
  • Eventlocation Berlin - Wasserwerk
  • Eventlocation Mannheim - SAP Arena
  • Hagedorn Akademie
  • RYOKAN in der Zoom Erlebniswelt
  • Hafen Location - Cruise Center Altona
  • Spektakulaere Eventlocation in Stuttgart
  • Eventlocation in Mettmann - Neanderthal Museum
  • Haus der Begegnung - Königstein
News Mai 2020
News Mai 2020
EventLocations
  BTA Logo
    InterGema Logo

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren,

heiß diskutiert wird derzeit, ob der Schulunterricht nicht besser im Freien stattfinden soll, um das Ansteckungsrisiko mit dem COVID-19-Virus zu minimieren. Derzeit gehen Virologen davon aus, dass der Aufenthalt an der frischen Luft, unterstützt von Abstand und Hygienemaßnahmen, ein Ansteckungsrisiko minimieren kann. Grund genug für uns, in diesem Spezial-Newsletter Outdoorlocations vorzustellen, die auch mit kleinen Event-Flächen für große Momente sorgen können. Ganz neu ist zudem unsere Kategorie „Outdoor-Events auf Ihrem Firmengelände“, mit fun-tastischen Public-Event-Ideen für Events nach Corona, die direkt zu Ihnen kommen.

Lassen Sie sich zudem von Teil II unserer Locations mit Alleinstellungsmerkmal inspirieren. Entdecken Sie das erste Museum zur Menschheitsgeschichte, das größte Theater in Köln oder die größte Location in der Ältesten Stauferstadt für Ihre Veranstaltungsplanung. Und gönnen Sie sich mit unserem Sommercocktail-Tipp „Champ de fraises“ eine genussvolle Auszeit – alleine oder mit Freunden und Kollegen. Wie das in Corona-Zeiten geht, zeigt das „Aperol Stay Home“ Hybrid Event von VOK DAMS und Aperol.

Bleiben Sie neugierig und vor allem: Bleiben Sie gesund!

Chefredakteurin Newsletter Sabine Saldaña Bravo und das Team EVENTLOCATIONS



Zum Seitenanfang
Zum Seitenanfang
Zum Seitenanfang
Zum Seitenanfang
Zum Seitenanfang
Zum Seitenanfang
 

EVENTSERVICES.

1) Kostenloses Whitepaper: Wenn Events nicht stattfinden können

Kostenloses Whitepaper: Wenn Events nicht stattfinden können

Die Absage oder Verschiebung von Events stellt Unternehmen vor wichtige konzeptionelle und organisatorische Fragestellungen: Können wir die Veranstaltung in gleicher Form auf einen anderen Zeitpunkt verlegen? Oder wollen wir das Event durch ein anderes Erlebnis ersetzen? Wie kommunizieren wir diese Entscheidung an Teilnehmer und Protagonisten? Wie demonstrieren wir in schwierigen Zeiten Stärke, motivieren und schaffen Vertrauen? Wie behalten wir die Teilnehmer bei uns, erhöhen aufgrund eines veränderten Formates vielleicht sogar ihre Zahl? Wie verändern wir durch eine außergewöhnliche Inszenierung oder Aufbereitung des Contents das Format, so dass Botschaften und Erlebnisse auch in ihrer Emotionalität an die Zielgruppe weitergegeben werden?

Ein gut durchdachtes, ganzheitliches Konzept bildet dann die Basis für den Erfolg und das Erreichen der Kommunikationsziele. Ein Konzept, das involviert und mit emotionaler Inszenierung und nachhaltiger Wirkung begeistert. VOK DAMS konzipiert Ansätze und Tools, mit denen es gelingt, die schlichte Absage von Events und Live-Marketing zu vermeiden und durch spannende, zielgruppengerechte und wirkungsvolle Maßnahmen zum selben Zeitpunkt zu ersetzen. Fordern Sie per E-Mail das kostenlose Whitepaper „Non-Live-Events“ an, um sich über Alternativen, Konzepte und Möglichkeiten zu informieren.

eMail info@vokdams.de
Homepage www.vokdams.de

2) EVVC Positionspapier: So könnten Veranstaltungen wieder stattfinden

EVVC Positionspapier: So könnten Veranstaltungen wieder stattfinden

Um der Politik in der aktuellen Corona-Krise einen Lösungsweg zum Umgang mit dem Virus bei Veranstaltungen darzulegen hat der EVVC, der Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren e.V., gemeinsam mit Experten der Eventbranche und unter Federführung von EVVC Kooperationsanwalt Volker Löhr ein Positionspapier erarbeitet, das Wege für ein stufenweises Anfahren der Veranstaltungstätigkeit aufzeigt. Lesen Sie das komplette Positionspapier auf der Website von Musicmedia unter https://www.musikmedia.de/news/evvc-positionspapier-so-koennten-veranstaltungen-wieder-stattfinden

Lesen Sie auch unser Planungsbeispiel

3) Künstler-eKatalog 2020 jetzt online / Künstler-Magazin verschoben

Künstler-eKatalog 2020 jetzt online / Künstler-Magazin verschoben

Ab sofort ist der Künstler-Katalog 2020 zusätzlich zur Print-Ausgabe unter https://gedu.com/kuenstler-katalog/ekatalog/

auch online verfügbar. Die direkte Verlinkung der einzelnen www-Adressen mit der jeweiligen Künstler-Website stellt einen praktischen Mehrwert für Leser und Nutzer sowie schlussendlich für die Künstler und Dienstleister dar.

Künstler-Magazin - Erscheinung verschoben!

Aufgrund der europaweit behördlich verfügten Auftrittsverbote und Absagen aller Veranstaltungen wurden jetzt viele Events in die zweite Jahreshälfte 2020 oder 2021 verschoben. Damit ist momentan eine aktuelle Berichterstattung nicht möglich. Deshalb erscheint das das nächste Künstler-Magazin voraussichtlich erst im Juni 2020.

Ansprechpartner: Georg Dull
Telefon +49/7031/738814
eMail info@gedu.com
Homepage www.gedu.com

4) Die neue mO.: Stadt Osnabrück bündelt Vermarktungsaufgaben in einer Gesellschaft

Die neue mO.: Stadt Osnabrück bündelt Vermarktungsaufgaben in einer Gesellschaft

Mit Wirkung zum 1. Mai verschmelzen die Osnabrück-Marketing und Tourismus GmbH (OMT) und die Osnabrücker Veranstaltungs- und Kongress GmbH (OVK/OsnabrückHalle) zu einer Gesellschaft – der Marketing Osnabrück GmbH (mO.). Die neue Gesellschaft bündelt die Aufgaben des Stadt- und Kulturmarketings, der Vermarktung der OsnabrückHalle, des Veranstaltungsmanagements für die städtischen Märkte und Einkaufsveranstaltungen, des Citymanagements, der Tourist Information für Osnabrück und das Osnabrücker Land, des Ticketings, u. v. m.

Die überregionale, touristische Vermarktung erfolgt schon seit dem 01.04.2020 in einer neu gegründeten Gesellschaft von Stadt, Landkreis und kreisangehörige Gemeinden: der Tourismusgesellschaft Osnabrücker Land mbH unter der Leitung von Petra Rosenbach. © Marketing Osnabrück GmbH / Hermann Pentermann. Bildunterschrift: v.l.: Jan Jansen, Wolfgang Griesert, Uwe Görtemöller, Alexander Illenseer, Anne Dietrich

Ansprechpartnerin: Franziska Gähr
Telefon +49/541/323 3267
eMail gaehr@osnabrueck.de
Homepage www.marketingosnabrueck.de

5) Auszüge aus Corona-Studie und Meeting- & EventBarometer 2019/2020

Auszüge aus Corona-Studie und Meeting- & EventBarometer 2019/2020

Erholung des Veranstaltungsmarktes braucht Zeit
Der bisherige Umsatzverlust durch ausgefallene Business Events bzw. nicht angereiste TeilnehmerInnen schlägt sich in den Veranstaltungs-Centren am stärksten nieder. Den durchschnittlichen Umsatzverlust für 2020, über alle Arten von Veranstaltungsstätten hinweg, prognostiziert die Studie im sechsstelligen Bereich pro Betrieb für das erste Quartal 2020. Der Wegfall von Aufgaben durch Ausfall oder Corona-bedingte, gesetzlich angeordnete Schließungen in Kombination mit den Umsatzeinbrüchen führt zwangsläufig zu Stellenkürzungen. Somit ist jeder dritte Arbeitsplatz in der Veranstaltungsbranche gefährdet.

Szenarien für die Erholung des Marktes

Verschiedene Szenarien, die im Rahmen der Studie vom EITW entwickelt wurden, skizzieren den möglichen Neustart der Tagungs- und Kongressbranche. Auf Basis der aktuellen Informationen wurden zwei alternative Szenarien entwickelt.  Das erste Szenario nimmt an, dass der Höhepunkt der Corona-Pandemie zwischen Juni und August 2020 erreicht sein wird. Die Erholung der Branche könnte ab September beginnen. Träfe dies zu, fänden im gesamten Jahr nur 33 Prozent aller ursprünglich geplanten Veranstaltungen statt. Nach der Lockerung der aktuellen Auflagen und einer schrittweisen Zulassung von Veranstaltungen würden die kleinen Veranstaltungen diesem Szenario zufolge am schnellsten zunehmen und könnten sich bis zum Dezember 2020 erholen. Die mittelgroßen Veranstaltungen würden einen längeren Zeitraum bis zur Erholung benötigen: Sie tendieren im Februar 2021 zurück zum Ausgangspunkt vor Corona. Für große Veranstaltungen ist eine Normalisierung im Frühjahr (April/Mai) 2021 wahrscheinlich.
Das zweite Szenario geht davon aus, dass erste Veranstaltungen nicht vor Dezember 2020 stattfinden können. Damit käme es für das gesamte Jahr zu einem Ausfall von 9 von 10 Veranstaltungen. Kleinere Veranstaltungen könnten schneller wieder stattfinden, aber auch sie würden aufgrund des langen Lockdowns für eine Normalisierung bis hinein in das Frühjahr 2021 benötigen. Für mittelgroße Veranstaltungen würde gemäß diesem Szenario mit einer Normalisierung ab dem Sommer 2021 zu rechnen sein. Mit einer Erholung für Großveranstaltungen wäre hingegen nicht vor dem Herbst 2021 auszugehen.


Verstärkter Trend zu hybriden und räumlich verteilten Veranstaltungen


Während noch bis Anfang März 2020 – vor Beginn der akuten Corona-Krise in Deutschland – nur 27 Prozent der Anbieter hybride und räumlich verteilte Veranstaltungen als zukunftsweisend erachteten, waren es nach dem 9. März bereits 60 Prozent der Befragten. Die Meinung, solche Formate seien überbewertet bzw. nicht zukunftsfähig, wurde ab diesem Zeitpunkt in der Befragung überhaupt nicht mehr geäußert. Ein ähnliches Bild zeigt der Blick auf die Bewertung virtueller Veranstaltungen durch die Veranstalter:  Vor Corona antworteten 47 Prozent der Befragten, dass virtuelle Formate „ausbaufähig“ seien. Kurze Zeit später lag diese Zahl bereits bei 75 Prozent.
Die vollständige Pressemappe zur Corona-Studie sowie zum Meeting- & EventBarometer 2019 finden Sie unter https://gcb.de/de/trends-inspiration/meeting-eventbarometer.html

 

EVENTLOCATIONS DEUTSCHLAND MIT SPECIAL OUTDOOR-LOCATIONS.

6) Dresden: Ostra-Dome mit Außenfläche

Dresden: Ostra-Dome mit Außenfläche

Die OSTRA-STUDIOS und der dazugehörige OSTRA-DOME gehören seit 2019 zum neuen „Zentrum der Eventkultur“ in Dresden. Bevor der OSTRA-DOME seinen Weg nach Dresden gefunden hat, war er bereits als „Europa-Pavillon“ auf dem ganzen Kontinent unterwegs, und machte sich unter anderem mit hochwertigen Produktpräsentationen sowie exklusiven Firmenveranstaltungen auch in Wien und Barcelona einen Namen. Seit 2019 gilt der OSTRA-DOME als das Highlight im „Zentrum der Eventkultur“ in Dresden.

Nach dem Abschluss aller Baumaßnahmen im Frühjahr 2021 wird es im Outdoor-Gelände einen 1200 qm großen See sowie weitläufige Grünflächen geben. Die Visionen sind: exklusive Illuminationen des See-Areals, einzigartige künstlerische Inszenierungen auf der Show-Bühne im See, ein 32 Meter breites Wasserschild für Projektionen und ausreichend Platz für stilvolle Special-Effects wie Feuershows oder Feuerwerksinszenierungen. Entdecken Sie auf über 10.000 qm Außenfläche spektakuläre Möglichkeiten für Events mit bis zu 5000 Gästen! Handbuch 2020 S. 77

Ansprechpartner: Jörg Ulrich
Telefon +49/351/41 888 555
eMail info@ostra-dome.de
Homepage www.ostra-dome.de

7) Essen: GRAND HALL ZOLLVEREIN® – Street Food Ambiente bei Sommerevents

Essen: GRAND HALL ZOLLVEREIN® –  Street Food Ambiente bei Sommerevents

Die Grand Hall Zollverein bietet Ihnen durch verschiedene Bereiche und zahlreiche Kombi­nations­möglichkeiten sicher den perfekten Rahmen für Ihre nächste Veranstaltung. Wie wäre es denn im Sommer mit einer Catering Variante im Street Food Ambiente. Eine gelungene Mischung zwischen Indoor und Outdoor Industriecharme und optischen Highlights bilden eine perfekte Symbiose. Verbinden Sie Augen- und Gaumenschmaus bei Ihrer nächsten geplanten Veranstaltung.

Ab sofort können Sie die Grand Hall Zollverein auch bei einem virtuellen 3D Rundgang erkunden.
Vom Erdgeschoss in das Obergeschoss und in das angrenzende Schalthaus: Probieren Sie es direkt aus und nutzen Sie den folgenden Link um mit der Erkundung zu starten. Sie können sich entweder alleine mit den Pfeiltasten bewegen oder aber Sie folgen den eingeblendeten Vorgaben, um einen ersten Eindruck zu bekommen. Mit den Pfeiltasten können Sie Ihre Laufrichtungen selbst steuern. Gerne kann ein Telefontermin vereinbart werden, um Ihnen alles zu erklären oder Sie bei der Tour zu begleiten. Handbuch 2020 S. 85

LOS GEHT ES:  https://my.matterport.com/show/?m=DE45iGysUAD

Telefon +49/201/27 89 66 0
eMail info@grand-hall.de
Homepage www.grand-hall.de

8) Frankfurt/Main: 2 Event-Terrassen im Museum für Kommunikation

Frankfurt/Main: 2 Event-Terrassen im Museum für Kommunikation

Gleich zwei wunderschöne Außenbereiche bietet das Museum für Kommunikation am Frankfurter Mainufer.

Genießen Sie mit bis zu 50 Gästen den spektakulären Skylineblick der Dachterrasse. Oder lassen Sie sich mit bis zu 70 Gästen auf der Museums-Café-Terrasse kulinarisch von der Genussfee verwöhnen. Und wenn es regnet…  ist das gar kein Problem, denn das Museum bietet auch bei schlechtem Wetter lichtdurchflutete Räume als Ausweichmöglichkeit.

Nutzen Sie die Expertise des Führungsteams im Bereich Digitalisierung und Kommunikation der Zukunft für Ihr Rahmenprogramm mit Exklusiv-Führungen oder interaktiven Formaten. Handbuch 2020 S. 66

Ansprechpartnerin: Julia Strätz-Koppetsch
Telefon +49/69/6060 331
eMail j.straetz-koppetsch@mspt.de
Homepage www.mfk-frankfurt.de/

9) Hanau: Congress Park Hanau – Location mit Schlossgarten

Hanau: Congress Park Hanau – Location mit Schlossgarten

Lynn Anderson wollte in ihrem Country-Hit lieber keinen Rosengarten versprechen. Ganz anders die Eventmanager des Congress Park Hanau CPH: Zusätzlich zu 10 Räumen und 5 großzügigen Foyers stehen Veranstaltern auch Teile des angrenzenden Schlossgartens zur Verfügung –  Rosengarten inklusive! 5 Tagungsräume im Erdgeschoss lassen sich flexibel kombinieren und bieten Zugang zum Schlossgarten. Auch wer den großen Kongress-Saal mit bis zu 1033 Sitzplätzen in der ersten Etage bucht, kann Teile seines Events nach draußen verlagern.

Eine große Terrasse mit Blick auf den Park bietet dafür ausgezeichnete Möglichkeiten. Für die Pausengastronomie ist in den Sommermonaten der Paulaner Biergarten direkt am Haus eine gerne gewählte Option. Das Team des CPH ist für die Zeit nach den Beschränkungen für die Veranstaltungsbranche bestens vorbereitet und berät bereits jetzt zu allen Fragen rund um künftige Events im CPH.  Handbuch 2020 S. 101

Telefon +49/6181/27750
eMail info@cph-hanau.de
Homepage www.cph-hanau.de

10) Eppstein: Business-Brunch mit tropischem Flair im Rhein-Main Gebiet

Eppstein: Business-Brunch mit tropischem Flair im Rhein-Main Gebiet

Ankommen und gemeinsam eine kleine Auszeit mit einem Stück Normalität genießen! Die Lösung dafür haben die beiden Locations PERCUMA und BOTANICAL: Erleben Sie mit bis zu 50 Gästen einen außergewöhnlichen Business-Brunch in traumhafter Kulisse. Die Einhaltung aller Vorgaben der Bundesregierung sowie Landesregierung Hessens zum Schutz vor Corona sind dabei selbstverständlich.

Das neue Business-Event-Konzept für Sie, Ihre Kolleginnen und Kollegen besteht aus einem besonderen Brunch-Erlebnis mit überraschenden Inhalten. Freuen Sie sich auf mehr als nur kulinarische Überraschungen! Nämlich auf Genuss, Geschmack und einen achtsamen sowie leidenschaftlichen Service in feinem Ambiente: Die fantastischen Outdoorbereiche von PERCUMA und BOTANICAL bieten neben Sandflächen, Holzdeck und exotischen Pflanzen ein einzigartiges tropisches Flair im Rhein-Main Gebiet. Und falls das Wetter nicht mitspielt oder Sie erst nach dem Sommer zum Business-Brunch einladen möchten: Auch Indoor macht das Ambiente der beiden Locations Appetit auf mehr! Lust auf eine Business-Brunch-Anderszeit? Dann sichern Sie sich gleich Ihren Termin! Handbuch 2020 S. 104/105

Ansprechpartner: Markus Rösmann
Telefon +49/6198/60790 79
eMail info@percuma.de
Homepage www.PERCUMA.de

11) Karlsruhe: Messe Karlsruhe: Vielseitige Locations für Indoor-Outdoor-Events

Karlsruhe: Messe Karlsruhe: Vielseitige Locations für Indoor-Outdoor-Events

Als Eventlocation in unmittelbarer Nachbarschaft zum zoologischen Stadtgarten bietet die gläserne Gartenhalle des Kongresszentrums Karlsruhe nicht nur einen erfrischenden Blick ins Grüne, sondern auch eine aufsehenerregende Lounge-Zone in ungewöhnlicher Umgebung: Mit nur einem Schritt tritt der Besucher auf eine Grünfläche im Zoo Karlsruhe, die sich als Pausenfläche oder für ausgefallene Sommerfeste eignet. Zudem verfügt das zentral gelegene Kongresszentrum Karlsruhe über einen 10 000 qm großen Außenbereich zwischen den vier Veranstaltungshäusern für Festivals, Messen oder Produktschauen.

Vor den Toren Karlsruhes bietet das Messegelände ebenfalls zwei besondere Open-Air-Flächen: Das Atrium bildet – umschlossen von vier Messehallen – die einzigartige grüne Mitte der Messe unter freiem Himmel. Ein gläsern gestalteter Rundgang hebt die Trennung zwischen Drinnen und Draußen optisch auf und gewährleistet den Zugang zur entspannenden Freifläche von verschiedenen Seiten. Rund um die Messehallen schafft ein Freigelände, das mit Wasser-, Strom- und Technikanschlüssen eine gute und funktionale Infrastruktur bietet, mit der angrenzenden Parkfläche eine 90.000 qm große, außergewöhnliche Ausstellungsfläche.

Ansprechpartnerin: Ariane Petschmann
Telefon +49/721/3720 2134
eMail ariane.petschmann@messe-karlsruhe.de
Homepage www-messe-karlsruhe.de
 

KOCHEVENTS.

12) Eppelheim: Cookst Du – Kochkurse als Event mit der Corona-Pandemie

Eppelheim: Cookst Du – Kochkurse als Event mit der Corona-Pandemie

Ab dem 18.05.2020 darf in gastronomischen Einrichtungen wieder geschlemmt und gekocht werden. Für 20 Personen hat die Kochschule Cookst Du die richtige Größe um auch während der Corona-Pandemie Kochkurse als kleines Event oder Incentive abhalten zu können. Selbstverständlich mit dem gebotenen Abstand, Masken und ausreichend Desinfektionsmittel vor Ort.

Insgesamt 11 Kochinseln und ausreichend Arbeitsfläche bieten genug Raum für die freie Entfaltung Ihrer Kreativität. Denn schließlich kocht jeder nach der Begrüßung und einer Einweisung in die Geräte sein eigenes Menü. Gegessen wird zum Abschluss gemeinsam an einer großen Tafel. Handbuch 2020 S. 112

Ansprechpartner: Bernhard Schädlich
Telefon +49/171/4753 055
eMail info@kochschule-eppelheim.de
Homepage www.kochschule-eppelheim.de
 

NEU: OUTDOOR-EVENTS AUF IHREM FIRMENGELäNDE.

13) COLORI Fun Mobil als Public-Event-Idee nach Corona

COLORI Fun Mobil als Public-Event-Idee nach Corona

Aktuell sind Ideen gefragt, mit denen ein Wiedereinstieg in die „public events“-Welt nach Corona gelingen kann. Events, die den zu erwartenden Vorgaben ent­­gegenkommen und sie erfüllen.

Kleinere Events also, die trotzdem attraktiv und vor allem sicher gestaltet werden können: Mit dem COLORI Fun Mobil ist das auf jeden Fall möglich. Es eignet sich für Ver­anstaltungen verschiedener Größen­ordnungen im Freien, bietet hygienische Sicherheit – und ist schnell und flexibel auf- und abzubauen.

 

An Bord dieser alten Feuerwehr befinden sich mehrere Kreativ-Angebote, die kontaktlos und mit aus­reichendem Abstand an mehreren Aktionstischen durchgeführt werden können. Kleine wie große Gäste können sich z.B. eigene Schutzmasken basteln und nach eigenen Ideen phantasievoll gestalten, Buttons mit der Aufschrift „Bitte Abstand halten“ oder ein Sammel­album für „Schöne Momente“ aus Recycling- und Upcycling Materialien herstellen und noch vieles mehr. Jeder Tisch wird mit eigenem „Werkzeug“ bestückt, das regelmäßig desinfiziert wird. Auch Wasser und Seife befindet sich an Bord des Fun Mobils, so dass auch das regelmäßige Händewaschen gewährleistet ist.

Ansprechpartnerin: Carola Baumgarten
Telefon +49/69/885355
eMail c.baumgarten@colori-events.de
Homepage www.colori-events.de/

14) Das Hebeis-Café-Mobil für besondere Anlässe

Das Hebeis-Café-Mobil für besondere Anlässe

Pünktlich zum Start in die Outdoor-Saison hat der Event- und Messe Caterer Hebeis einen Citroen Acadiane Kastenwagen Baujahr 1978 zum Café-Mobil umgebaut. Perfekt geeignet ist der schnittige Eyecatcher für Events mit Oldtimern und in Autohäusern sowie für besondere Veranstaltungen und Anlässe wie Produktpräsentationen und Hochzeiten.

Im Herzen der französischen Fahrzeug-Legende schlägt eine Faema E61 Legend Kaffeemaschine. Passend dazu werden französische Patisserie wie Tarte au Pommes und Macarons, pikante Snacks wie hausgemachte Quiche und typisch französische Aperitifs wie Kir Royal, Cremant und vieles mehr frisch und köstlich zubereitet. Handbuch 2020 S. 44

Ansprechpartner: Andreas Hebeis
Telefon +49/172/6916056
eMail andreas@hebeis.com
Homepage www.hebeis.events

15) Stornokostenfrei: Weihnachtsfeiern auf Firmengeländen

Stornokostenfrei: Weihnachtsfeiern auf Firmengeländen

Erleben Sie eine exklusive Weihnachtsfeier in außergewöhnlichen Ambiente auf Ihrem Firmengelände.

Die EVINTA GmbH bietet Ihnen als Full-Service Eventagentur das passende Paket aus Beratung, Be­treuung und Organisation von Firmen­events – inner­halb und außerhalb Deutschlands. Ihr Firmen­weih­nachts­markt wird ganz nach Ihren individuellen Wünschen gestaltet. Das garantiert Ihnen einen unvergesslichen Jahresabschluss für Ihre Mitarbeiter und Kollegen, ohne Stress und Gedränge zwischen Menschenmassen.

Ein exklusiver Outdoor-Firmenweihnachtsmarkt bietet Ihnen eine Vielzahl an Vorteilen in dieser schwierigen Zeit. Selbstverständlich achtet das EVINTA-Team auf besondere Hygienevorschriften und stellt allen Teilnehmern der Veranstaltung zusätzliche Hygiene­maßnahmen zur Verfügung.

Schlendern Sie mit Ihren Kollegen, Mitarbeitern und Geschäftspartnern entspannt an festgeschmückten und beleuchteten Weihnachtsmarkthütten vorbei und genießen Sie, ohne langes Anstehen, die obligatorischen Leckereien wie Waffeln, Glühwein und Grillspezialitäten.

Keine Storno-Kosten für 2020

Planen Sie Ihre Veranstaltung für dieses Jahr – ohne jegliches Storno-Kosten Risiko! Mit diesem Service möchte das EVINTA-Team Sie in der aktuellen Situation bei der Planung Ihrer Veranstaltungen unterstützen: Ab sofort können Sie Teamevents, Betriebsausflüge, Weihnachtsfeiern oder sonstige Veranstaltungen einfach buchen und komplett flexibel verschieben.

Ihre geplante Veranstaltung kann bis zur finalen Planung jederzeit ohne Angaben von Gründen vollkommen kostenlos storniert werden. Sichern Sie sich jetzt Ihre geplante Veranstaltung für das Jahr 2020 und machen Sie sich keine Sorgen um Termin und eventuell anfallende Stornokosten.

Telefon +49/211/540 393
eMail info@evinta.de
Homepage www.evinta.de
 

EVENTLOCATIONS DEUTSCHLAND MIT ALLEINSTELLUNGSMERKMAL.

16) Mettmann: Neanderthal Museum

Mettmann: Neanderthal Museum

Merkmal: Das erste Museum zur Menschheitsgeschichte als Eventlocation. Jeder kennt ihn, jeder hat ein Bild von ihm: dem Neandertaler. Grund genug, dass ihm und der Menschheitsgeschichte, in der er eine bedeutende Rolle spielt, im Jahre 1996 ein Museum gewidmet wurde, welches seither jährlich 170.000 Besucher in das Neandertal nahe Düsseldorf lockt.

Das Neanderthal Museum ist seither nicht nur das kulturelle und wissenschaftliche  Leuchtturmprojekt im Kreis Mettmann, sondern auch eine hoch attraktive Location für Tagungen, Seminare und Incentives. Lassen Sie sich von über 4 Millionen Jahren Menschheitsgeschichte inspirieren und erleben Sie eine außergewöhnliche Eventlocation. Ein abendlicher Sektempfang zwischen historischen Exponaten, Tagungen im Auditorium oder Betriebsfeiern mit Bogenschießen im museumseigenen Garten… und das alles mit professioneller Beratung. Fordern Sie Ihr individuelles Angebot an. Handbuch 2020 S. 89

Telefon +49/2104/9797-0
eMail location@neanderthal.de
Homepage www.neanderthal.de

17) Düsseldorf-Lörick: CAFE DEL SOL

Düsseldorf-Lörick: CAFE DEL SOL

Merkmal: Eine der größten Outdoor Locations am Wasser in Düsseldorf. Das Café del Sol bietet einen Outdoor-Bereich für bis zu 20.000 Gäste. Egal ob Firmenfeste mit Aktivstationen, Produktpräsentationen oder zum Teambuilding: Im Café del Sol ist nahezu alles möglich. Durch die Nähe zum Strandbad Lörick und dem dazugehörigen See, können auch außergewöhnliche Wassersport-Aktivitäten wie z.B. eine Drachenbootregatta verwirklicht werden.

Ab 30 Gästen können auch Privatfeiern wie z.B. Geburtstage, freie Trauungen am Wasser und vieles mehr angeboten werden. Mit ihrer 20jährigen Erfahrung unterstützt Sie das Eventteam gerne bei der Ausarbeitung Ihres Events – von der Eventplanung bis zum Catering bietet die Location am Wasser ein sonniges Rundum-komplett-Paket, inklusive rund 800 Parkplätzen und mehrere Hotels im Umkreis von 5 km zur Location. Handbuch 2020 S. 92

Ansprechpartner: Jochen Sonnenschein, Axel Kaufhold
Telefon +49/211/5073924
eMail info@cafe-del-sol.de
Homepage www.cafe-del-sol.de

18) Mülheim an der Ruhr: Stadthalle Mülheim

Mülheim an der Ruhr: Stadthalle Mülheim

Merkmal: Die einzige Location mit Schlossanbindung im Ruhrgebiet. Ob Fachkonferenz, Firmenfeier oder Theatergala, das Kultur- und Kongresszentrum Stadthalle Mülheim an der Ruhr ist die perfekte Location für Veranstaltungen jeden Formats. Hinter seiner 20er und 50er Jahre Fassade bietet das Haus nicht nur attraktive Interieurs, sondern auch neuestes Equipment. Neben einer optimalen Verkehrsanbindung überzeugt die herrliche Lage: nur einige Meter von der City, direkt am Wasser und mitten im Grünen.

Das gegenüberliegende Schloss Broich gilt aufgrund seiner Anfänge im 9. Jh. als bedeutendste karolingische Festung im deutschen Sprachraum. Heute finden in dem historischen Gemäuer vor allem städtische Empfänge, offizielle Ehrungen und standesamtliche Trauungen statt. Aber auch geschäftliche Special Events oder Tagungen bekommen hier eine aristokratische Note. Wenn Sie also in der ehemaligen Ferienresidenz der späteren Königin Luise Hof halten wollen – das lässt sich arrangieren. Einmalig im Ruhrgebiet! Urbanität, Historie und Industriegeschichte werden mit diesen herausragenden Gebäuden verknüpft und erlebbar. Die Vermarktung dieser Objekte obliegt der Mülheimer Stadtmarketing und Tourismus GmbH (MST), die auf Wunsch auch Hotelbuchungen und Stadtführungen, bis hin zu Ausflügen mit dem Wikingerschiff, als maßgeschneiderte Rahmenprogramme offeriert. Handbuch 2020 S. 87

Ansprechpartnerin: Jenny Baran
Telefon +49/2 08/940 96 14
eMail jenny.baran@mst-mh.de
Homepage www.mst-mh.de

19) Köln: Musical Dome Köln

Köln: Musical Dome Köln

Merkmal: Das größte Theater in Köln. Der Musical Dome Köln ist ein architektonischer Blickfang direkt an der Rheinufer-Promenade und in unmittelbarer Nachbarschaft zum Kölner Dom. Beim Betreten des weiträumigen Foyers über drei Etagen wird der Besucher von einer modernen Mischung aus Stahl und Glas empfangen. Während sich im unteren Foyer die Garderoben sowie das separat anzumietende Restaurant befinden, ist das obere Foyer auf 800 qm mit drei Bars und einem Tanzparkett ausgestattet und bietet dank der bodentiefen Fensterfront einen traumhaften Ausblick auf das Rheinpanorama. Die beiden Seitenbalkone in der Galerie verfügen jeweils über eine Bar und bieten auf je 150 qm Platz für bis zu 150 Gäste. Der halbrund angelegte Theatersaal fasst bis zu 1700 Gäste und gibt von allen Seiten den Blick frei auf die 250 qm große Hauptbühne. Der perfekte Ort für glamouröse Preisverleihungen, Präsentationen und Veranstaltungen aller Art!

Ansprechpartner: Maximilian Bludau
Telefon +49/221/5779250
eMail Maximilian.Bludau@mehr-bb-entertainment.de
Homepage www.musicaldome.de/

20) Sindelfingen: Sensapolis ist das Land der 1000 Möglichkeiten

Sindelfingen: Sensapolis ist das Land der 1000 Möglichkeiten

Merkmal: Eine der wandlungsfähigsten Locations der Region. Sensapolis ist das Land der 1000 Möglichkeiten. Ultimative Events aller Art gepaart mit kulinarischen Genüssen und Rennsportfeeling, dafür steht Sensapolis! Mit seinen unzähligen Möglichkeiten zählt der 10.000 Quadratmeter große Park zweifelsfrei zu den wandlungsfähigsten Locations in der Region!

Von 10 bis 1200 Personen bietet Sensapolis, gemeinsam mit dem Restaurant ,,quindi“ und der E-Kartbahn ,,sensadrom“, seinen Gästen ein Rundum-Sorglos-Paket. Die imposanten Räumlichkeiten wie z.B. das Schloss und das Raumschiff machen jede Firmenveranstaltung, Teambildungsmaßnahme zum unvergesslichen Erlebnis. Der Hochseilgarten mit dem Flying-Fox sowie die Kletterwand können zudem integriert werden. Das kompetente Veranstaltungsteam unterstützt Sie in allen Phasen der Planung mit viel Know-how und kreativen Ideen! So garantiert die Indoor E-Kartbahn ,,sensadrom“ Rennaction auf 2400 Quadratmeter. Mit hochmodernen Elektrokarts erlebt man hier Fahrspaß auf 3 Ebenen und erreicht dabei einen Top-Speed bis über 50 km/h.

Ansprechpartner: Sven Brechelmacher
Telefon +49/7031/204853-0
eMail events@sensapolis.de
Homepage www.sensapolis.de

21) Schwäbisch-Gmünd: Congress-Centrum-Stadtgarten CCS

Schwäbisch-Gmünd: Congress-Centrum-Stadtgarten CCS

Merkmal: Die größte Location in der ältesten Stauferstadt. Das Congress-Centrum-Stadtgarten CCS bietet individuelle Räumlichkeiten mit neuester Technik für jede Art von Veranstaltung. Gastfreundlichkeit, perfekter Service durch ein 20-köpfiges Team und Zuverlässigkeit sind dabei selbstverständlich. Das CCS liegt ideal im Herzen des ruhig angelegten Stadtgartens, direkt am neuen Gmünder Remspark. Der IC-Bahnhof, Busbahnhof sowie die 4-spurige B29 nach Stuttgart befinden sich im Radius von gerade einmal 350 Metern und versichern ein angenehmes und schnelles Ankommen. Das auf 170 Zimmer erweiterte Hotel Fortuna sowie das neu erbaute Hotel am Remspark befinden sich ebenfalls nur ein paar Gehminuten vom CCS. Beliebtes Extra: Ein breitgefächertes Rahmenprogramm vom Weleda Kräutergarten über eine Stadtführung bis hin zur Manufaktur B26.

Weiteres Highlight des CCS ist das attraktive gastronomische Angebot im Stadtgarten-Restaurant und im Rokokoschlösschen, das zum entspannten und gemütlichen Essen direkt am CCS einlädt. Direkt nebenan eignen sich ein Park, der Remsstrand und die Remsterrassen zum Entspannen und Durchatmen in Kongresspausen. Modernste Tagungstechnik mit leistungsstarkem Internet und konsequentem LED-Einsatz, die neueste Kraft-Wärme-Kopplung für die Energieversorgung sowie eine hochwirksame Klima- und Lüftungstechnik runden das CCS-Angebot zeitgemäß ab. Auf Wunsch begleitet Sie das Event-Team auf einem virtuellen Rundgang durch die Eventlocation.

Ansprechpartnerin: Susanne Wolf
Telefon +49/7171/1003 0
eMail info@ccs-gd.de
Homepage www.ccs-gd.de/

22) Rust: Europa-Park Rust

Rust: Europa-Park Rust

Merkmal: Deutschlands größter Freizeitpark. Über 1300 Veranstaltungen im Jahr, 30 verschiedene Locations für 10 bis 2000 Personen, Deutschlands größtes Hotel-Resort direkt vor Ort und dazu das absolut einzigartige Ambiente von Deutschlands größtem Freizeitpark: Mit dem Bereich Confertainment verbindet der Europa-Park seit 1998 effektive Tagungen und Veranstaltungen mit motivierender Unterhaltung und großartigem Entertainment.

So bietet das „Confertainment-Center“ im Eingangsbereich des Europa-Parks eine reiche und bedarfsgerechte Auswahl an Locations für kleine bis große Events; vom „Europa-Park Dome“ des Stararchitekten Mario Botta über den Ballsaal „Berlin“ im Stil des 19. Jahrhunderts bis hin zum verspiegelten „Traumpalast“. Eine Reihe perfekt ausgestatteter und individuell konzipierter Räume wie der Konferenzraum „Heinrich Mack“ mit der Atmosphäre eines nostalgischen Jahrmarktes bieten eine begeisternde Umgebung für jeden Event. Handbuch 2020 S. 132

Telefon +49/7822/77 14 400
eMail confertainment@europapark.de
Homepage www.europapark.de

23) München: absolutely upside east ® Münchens Premium-Location

München: absolutely upside east ® Münchens Premium-Location

Merkmal: Eines der spektakulärsten Bauwerke Deutschlands. Das absolutely upside east® erstreckt sich über die oberen Stockwerke der Medienbrücke und ist ausgezeichnet mit dem 'red dot design award' sowie dem Locationaward in der Kategorie Designlocation. Diese einzigartige Location verspricht einen außergewöhnlichen Rahmen für exklusive Veranstaltungen und integriert Konferenz- und Eventflächen von über 750 qm für hochkarätige Konferenzen, VIP-Veranstaltungen und elegante Gala-Abende.

Die upside east® Lounge bietet das Umfeld für hochklassige Events mit internationalem Flair, wie es sonst nur Metropolen wie New York oder Shanghai vermögen. Auf 45 Meter Höhe eröffnet sich ein einzigartiger Clubfloor, in dem sich Boardmeetings wie Sommerfeste oder BBQs inszenieren lassen. Als Highlight zeigt sich die 150 qm große Dachterrasse mit atemberaubendem Ausblick über München und die Alpen, die Ihren Event zum unvergesslichen Erlebnis macht. Handbuch 2020 S. 146

eMail ichwillbuchen@upside-east.com
Homepage www.upside-east.com
 

EVENTMANAGER.

24) Studienreihe Messemanagement: Management-Ansätze für die Live-Kommunikation

Studienreihe Messemanagement: Management-Ansätze für die Live-Kommunikation

Der aktuelle und fünfte Band in der Studienreihe Messemanagement, herausgegeben von Studiengangsleiter Prof. Stefan Luppold, stellt vier herausragende Abschlussarbeiten von Absolventen BWL-Messe-, Kongress- und Eventmanagement an der DHBW Ravensburg vor. Sie beschäftigen sich mit Deep Learning, Artificial Intelligence, Target Group Identification und Indoor Analytics bezogen auf die Branche. Die vier Beiträge der jungen Akademiker mit Messe-, Kongress- und Event-Expertise bewegen sich in beiden Ansätzen. Sie nehmen technologische Innovationen auf und übertragen die Anwendung auf die Veranstaltungswirtschaft. Erfrischend ist dabei, dass sie die gelernten Grenzen überschreiten, tradiertes Verhalten in Frage stellen. Damit tauschen sie nicht einfach das Werkzeug aus, sondern denken wirklich neu.

Professor Stefan Luppold leitet an der DHBW (Duale Hochschule Baden-Württemberg) Ravensburg den Studiengang BWL-Messe-, Kongress- und Eventmanagement. In der Studienreihe Messemanagement veröffentlicht er regelmäßig Bachelor- und Masterarbeiten mit dem Schwerpunkt Live-Kommunikation. Dabei wählt er Beiträge aus, die teils mit Branchen-Awards ausgezeichnet wurden und die im Hinblick auf ihre strategische Bedeutung Ansätze für das Management liefern. In den aktuellen Band wurden unter anderem der Gewinner des Deutschen Forschungspreises für Live Communication 2019, Felix Urban, und die Gewinnerin des Messe-Impuls-Preises des FAMA 2019, Sofia Zindler, aufgenommen. Das Buch ist beim WFA-Medien-Verlag erschienen und als Paperback, Hardcover und E-Book erhältlich.

ISBN Paperback: 978-3-946589-24-2 - ISBN Hardcover: 978-3-946589-25-9
ISBN E-Book: 978-3-946589-26-6

25) Genießer-Tipp für Eventmanager: Cocktail „Champ de fraises“ aus Südfrankreich

Genießer-Tipp für Eventmanager: Cocktail „Champ de fraises“ aus Südfrankreich

Frisch aus Frankreich überliefert Andreas Hebeis von Hebeis-Events eine fruchtige Cocktail-Variation – perfekt um genussvoll abzuschalten und einfach nur zu genießen. Ursprünglich stammt der „Champ de fraises“ – übersetzt „Erdbeerfeld“ – aus der südfranzösischen Stadt Nîmes. Die Stadt in der Region Okzitanien, zirka 200 km von St. Tropez entfernt, diente als wichtiger Außenposten des Römischen Reiches. Sie ist für ihre gut erhaltenen Monumente bekannt, zum Beispiel die Arènes de Nîmes, ein zweistöckiges Amphitheater von ca. 70 n. Chr., das heute noch für Konzerte und Stierkämpfe genutzt wird. Sowohl der weiße römische Kalksteintempel Maison Carrée als auch der Aquädukt Pont du Gard mit seinen 3 Ebenen sind rund 2000 Jahre alt.

Für die Original-Rezeptur werden Original Gariguette Erdbeeren aus der Gegend um Nîmes verwendet. Das ist die Lieblingserdbeere der Gourmetköche und über den Importeur Rungis Express bereits im April erhältlich. Nachhaltiger und auch sehr lecker sind natürlich unsere deutschen Erdbeeren. Der Cocktail kann in der Variante mit Alkohol mit einem guten und süffigen Rosé-Wein – am besten aus Südfrankreich z.B. Côté Mas Syrah Rosé – oder alkoholfrei mit Tonic Water zubereitet werden.

Einkaufliste/ 1 Glas:
•    200 ml. Rosé / Tonic Water
•    5-6 frische, sehr reife Erdbeeren
•    4-5 Minzeblätter
•    2-3 Limetttenscheiben
•    200 gr. Eis

Zubereitung
Die Früchte waschen, kleinschneiden, leicht drücken und in ein großes Ballonglas geben. Durch das Drücken geben sie Geschmack schneller in den Wein ab. Dann Limettenscheiben, Minze und Eis – nicht zu sparsam – dazugeben.
Mit zirka 200 ml Rosé auffüllen und gut umrühren. Das Glas sollte leicht beschlagen sein. Auf den Trinkhalm besser verzichten, nicht nur der Umwelt, sondern auch des Aromas zuliebe. Wer mag, kann auch noch einen Schuss Mineralwasser dazugeben. À votre santé à tous!

26) „Aperol Stay Home“ – VOK DAMS und Aperol schaffen Hybrid Event

„Aperol Stay Home“ – VOK DAMS und Aperol schaffen Hybrid Event

Wie schafft man emotionale virtuelle Live-Markenerlebnisse in Zeiten von Homeoffice und Videocalls? VOK DAMS, Aperol und RPM machen es vor.

Mit dem „Aperol Stay Home“ Hybrid Event, einer aufmerksamkeitsstarken Online-Kampagne und einem emotionalen Gemein­schaftsmarken­erlebnis unter Freunden. Mit dem Hybrid Event „Aperol Stay Home“ konnten Teilnehmer mit dem Hochladen eines persönlichen „Aperol Stay Home“ Moments auf Instagram eins von 1920 „Aperol Stay Home“ Packages gewinnen und den perfekt organisierten den Aperol-Spitz Sommerfeeling-Moment mit Freunden per Videocall erleben.

Dazu mussten die Teilnehmer, neben dem Hochladen eines Visuals in ihren Instagram Feed, den Freund und die Freundin vertaggen, mit der sie gerne einen Aperol Spritz trinken wollten. Zusätzlich musste der Instagram Account von Aperol @aperol.de vertaggt, diesem zugleich gefolgt und der Hashtag #TogetherwithAperol genutzt werden. Bei erfüllten Kriterien wurde Teilnehmer und Freund ein #TogetherwithAperol Paket zugeschickt. Getrennt, aber dennoch gemeinsam konnten Freunde das Paket öffnen und sich in einem Videocall zu einem gemeinsamen eisgekühlten Aperol Spritz treffen. So wurde das Aperol Summer-Feeling in diesem Jahr auf die Balkone Deutschlands geholt.

Homepage www.vokdams.de

27) Eventrecht gut vermittelt!

Eventrecht gut vermittelt!

Rechtliche Aspekte spielen eine essenzielle Rolle bei Veranstaltungen jeder Art und jeder Größe.

Als Bindeglied zwischen Marketing, Event­management, Betriebs­wirtschaft und weiteren Po­sitionen regelt das Veranstaltungs­recht das Miteinander aller Verant­wortlichen zum Schutz aller Beteiligten.

Mit „Grundzüge des Eventrechts“ – dem kurzen, schnellen Überblick – und „Rechtshandbuch der Veranstaltung­spraxis“ – dem umfassenden Standard­werk – hat Rechtsanwalt Thomas Waetke, Fachanwalt für Urheber- und Me­dien­recht, Experte für veranstaltungsrechtliche Fragen und Autor des Portals EVENTFAQ.de zwei wohltuend allgemeinverständliche Fachbücher geschrieben.



Grundzüge des Eventrechts
Das Eventrecht Lehrbuch stellt die wesentlichen Grundlagen des Veranstaltungsrechts kurz
und verständlich zusammengefasst, und mit anschaulichen Beispielen verdeutlicht, vor.
Stand: Dezember 2018, 7. Auflage, Softcover, 368 Seiten
39,- € (inkl. 7% USt.), kostenfreier Versand

Rechtshandbuch der Veranstaltungspraxis
Die juristisch oftmals komplexen Anforderungen im Eventrecht werden kompetent und
vertiefend behandelt. Interne “Verlinkungen” auf verwandte und benachbarte Themen
erleichtern den Überblick, und schaffen Verständnis für Zusammenhänge.
Stand: Dezember 2018, 7. Auflage, Hardcover, 1.518 Seiten
149,- € (inkl. 7% MwSt.), kostenfreier Versand

eMail office@eventfaq.de
Homepage www.eventfaq.de

28) Kostenloses Webinar am 14.05.: Update - Rechtsfragen in Krisensituationen

Kostenloses Webinar am 14.05.: Update - Rechtsfragen in Krisensituationen

Die aktuelle Krisenlage trifft die Event- und Medienbranche hart: Selbständige und Freiberufler sowie Agenturen und auch KMU sehen sich, neben rein organisatorischen Herausforderungen, mit einer Vielzahl von rechtlichen Fragen konfrontiert.

Im kostenfreien Webinar am 14.05.2020, beim Studieninstitut für Kommunikation, gibt Dozent Fabian Braches (Rechtsanwalt und Fachanwalt für Gewerblichen Rechtschutz, Urheber- und Medienrecht, Kanzlei EINS, Köln) zunächst einen Überblick zu den aktuell angebotenen Unterstützungsmaßnahmen von Ländern und Bund (u.a. Soforthilfen und Zuschüsse, GEMA Nothilfe-Programm, GVL Soforthilfe sowie Förderungs- und Finanzierungsprogramme) sowie zu Fragen rund um die Themen Entschädigung nach Infektionsschutzgesetz (IfSG), Kurzarbeitergeld sowie Aussetzung und Herabsetzung von Steuerzahlungen).
Ein weiterer Schwerpunkt werden die rechtlichen Fragen im Zusammenhang mit der Kündigung von Verträgen aufgrund von Veranstaltungsabsagen (u.a. Ausfall-Honorar, „höhere Gewalt“, Spezialregelungen in Verträgen und AGB) sowie der Umgang mit Gewerbe-Mietverträgen sein.  

•    Termin: 14.05.2020, 12:30 bis 13:30 Uhr
•    Info-Webinar zum Thema „Update - Rechtsfragen in Krisensituationen"
•    Sprecher: Fabian Braches (Rechtsanwalt und Fachanwalt für Gewerblichen Rechtschutz, Urheber-
      und Medienrecht, Kanzlei EINS, Köln), Katja Poley (Beratung, Studieninstitut für Kommunikation)
•    Anmeldung: https://www.studieninstitut.de/webinar

Fotonachweis: Fabian Braches / Studieninstitut für Kommunikation

Homepage www.studieninstitut.de
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzer­freund­lichkeit bieten zu können mehr Informationenschließen